Kinderferiendorf Neumünster Foto: Walter Erben, Sammlung Monika Krebs
Kinderferiendorf NeumünsterFoto: Walter Erben, Sammlung Monika Krebs

Aktionen

Auf dieser Seite wird über die wichtigsten Maßnahmen berichtet, die auf dem Weg zu einer erfolgreichen Umsetzung durchgeführt wurden. Weiterführende Haus-Details mit Presseberichten, Fotos und Kommentaren finden Sie unter Facebook 
 

09/2017 - Das erste renovierte Haus wird in einem festlichen Rahmen von den Serviceclubs der Stadt mit der symbolischen Schlüsselübergabe an die Stadt Neumünster überreicht.

 

07/2017 - Frau Annegret Köster und Frau Erika Bartram überreichen dem Organisationsteam des Kinderferiendorfes stolze 3.000 € anlässlich des 125jährigen Firmenjubiläums der Emil Köster GmbH.

 

07/2017 - Die Volksbank möchte Kindern etwas Gutes tun und hat 12.000 € für Kinder- und Jugendprojekte sozialer Einrichtungen zur Verfügung gestellt. Von dem Geld gehen 2.000 € an das Organisationsteam des Kinderferiendorfes.

 

07/2017 – Zusammen mit der Dachdecker-Innung Mittelholstein hat der Lions-Club Neumünster wieder eine Veteranenfahrt durchgeführt. Dabei konnten 17.000 € durch die Einnahme von Startgeldern und großzügigen Spenden für das Kinderferiendorf eingenommen werden.

 

06/2017 - Eilert Kruse und Gundula Probst vom Verein Patienten und Zahnärzte helfen Kindern in Not e.V. überreichten eine Spende von 30.000 Euro an Oberbürgermeister Dr. Olaf Tauras. Die Erlöse stammen aus der Sammlung von Altgold und anderen Wertstoffen, die Patienten den Zahnärzten für einen guten Zweck überlassen haben.

 

05/2017 – Der Rotary Club Neumünste-Vicelin hat die Osterlotterie „Glückseisuche“ zu Gunsten des Kinderferiendorfes durchgeführt. 3500 Ostereier wurden als Lose für jeweils 5 € verkauft. Die Gewinne wurden überwiegend von Unternehmen und Privatpersonen aus Neumünster gestiftet. Zusätzliche Barspenden sind eingegangen. So kann in diesem Jahr der gesamte Erlös von 17.500 € für das Kinderferiendorf zur Verfügung gestellt werden.

 
04/2017 – Der Verkauf des Adventskalenders der beiden Serviceclubs Inner Wheel und Lions Neumünster-Holsten ist seit 2006 eine Erfolgsgeschichte. Aus dem Erlös der Weihnachtszeit 2016 werden 16.000 Euro von Inner Wheel und 6000 Euro von den Lions für die weiteren Sanierung im Kinderferiendorf eingesetzt.
 
01/2017 – Erfahrene Mitglieder der Clubs aus Handwerk und Bauwirtschaft bilden einen Arbeitskreis Bau, um Ideen und Konzepte für die Realisierung zu entwickeln.

Ein anderes Team wird gebildet, welches sich um die Koordination von Pressearbeit und Marketing zu kümmert.

 
12/2016 – In der Ratsversammlung der Stadt NMS ist positiv beschlossen worden, dass eine Unterstützung von dort erfolgen soll. Konkret sollen 150.000 Euro  zur Sanierung von Küche, Sanitär und Heizung zur Verfügung gestellt werden. Die Umsetzung des ganzen Projektes wird in die Verantwortung der Service-Clubs gelegt Alle Clubs der Stadt sprechen sich dafür aus, sich unter diesen Umständen an dem Projekt zu beteiligen.
 
08/2016 – In den neun Service-Clubs der Stadt entsteht das gemeinsame Verständnis, dass man ohne Ausnahmen, als Gemeinschaft das Projekt angehen möchte! Man ist sich darüber im Klaren, dass die finanziellen Möglichkeiten der Clubs sehr unterschiedlich sind, aber das Engagement wird vergleichbar sein.
 
07/2016 – Das erste Haus ist fertig restauriert. Insgesamt werden am Ende ca. 500 Stunden an Eigenleistung und zusätzlich finanzielle Mittel von fast 45.000 €  aufgewendet. Die finanziellen Mittel stammen von verschiedenen Spendern. Es wird davon ausgegangen, dass die anderen Wohnhäuser, wegen Ihres besseren Zustandes nur 30.000 € kosten werden.
 
06/2016 – Um Spendengelder zu sammeln wird ein Fußballspiel veranstaltet, bei dem Spenden gesammelt und Retter-Shirts verkauft werden. Die SG Neumünster Allstars, ein Kollektiv der Ü 40-Generation, trifft auf die prominent besetzte Nord-Ostsee-Auswahl, die von einem früheren Europapokalsieger trainiert wird: Peter Hidien (Hamburger SV). Man trennt sich mit 3:3. Es werden knapp 900 € erlöst!
 
05/2016 – Der Lions-Club Neumünster und die Lions Neumünster-Holsten haben erste Maßnahmen ergriffen um das erste Haus zu restaurieren.
 
05/2016 – Für die Lions-Clubs Neumünster und Neumünster-Holsten wird offensichtlich, dass Sie die Renovierung des Kinderferiendorfes alleine nicht stemmen können. Man spricht erstmals die anderen Serviceclubs der Stadt an, ob sich diese nicht an dem Projekt beteiligen wollen.
 
11/2015 - Der Lions-Club Neumünster-Holsten bietet sich an, das baufälligste Gebäude des Kinderferiendorfes mit Sponsorenhilfe des Bahnwerks und der Firma Guder Strahltechnik zu sanieren. Der zwischenzeitlich in der Ratsversammlung diskutierte Vorschlag, das Kinderferiendorf an anderer Stelle neu aufzubauen wird verworfen.
 
04/2015 – Die Stadt Neumünster steht vor der Entscheidung, dass im Jahre 1961 erbaute Kinderferiendorf dauerhaft zu schließen oder einen Weg für dessen Sanierung zu finden. Die Ratsversammlung fordert die Verwaltung der Stadt auf, Vorschläge zur Sanierung unterbreitet.
Druckversion Druckversion | Sitemap
© netkom-software, Dirk Meißner